IMD _Institute of Media and Design

copyright _IMD

ARCHITECTURAL DESIGN | Bachelor Thesis Project | '‘ALL DIESE MOMENTE WERDEN VERLOREN SEIN IN DER ZEIT, SO WIE TRÄNEN IM REGEN.‘' | Ein Zentrum für Fotografie in Deutschland _Zeche Zollverein

Explanation text by Melanie Maul

Die Zeche Zollverein, welche 1851-1986 ein aktives Steinkohlebergwerk in Essen war, bildet aus 20 Einzelgebäuden die ehemalige technische Arbeits- und Produktionsabläufe der Kohleförderung ab. Daraus ergibt sich der sogennante „Bauhaus Maxime “ nach dem Motto: „ form follows function. “ Die sogennanten „Förderbänder“ wurden für Transportwege, Infrastrukturen und zur Umwandlung von Kohle in Stahl verwendet, und dienten somit dem Verbund der einzelnen, rechteckigen Gebäu- den.
Heute: Ein Erkennungsmerkmal, des Zeche Zollvereines. Rostfarbende Gerüste, welche sich zwischen begrünten Flächen erstrecken.
Essen ist nicht nur durch die Zeche Zollverein bekannt, sondern auch für die Hochschule für Foto- grafie, auf der bekannte Fotograf*innen studierten und die zeitgenössische Fotografie in Deutschland prägten. Dem Findungskomission, kam der Vorschlag, auf dem Gelände der ehemali- gen Zeche Zollverein, eine Bundesstiftung für Fotografie zu installieren.
Im Beispiel von Bernd und Hilla Becher, wurden schwarz-weiß-Fotografien von Fachwerkhäusern und Industriebauten thematisiert, welches in der Zeche wieder als Motiv vorkommt und somit eine beson- dere Umgebung für ein Zentrum für Fotografie schafft.
Da die Umgebung des Zeche Zollvereines von Vielfältigkeit geprägt ist, sind mir die Ausblicke von der Umgebungen und ein Gefühl von unbeschränkter Zugänglichkeit besonders wichtig, weshalb ich mich dazu entschieden habe, meinen Untergeschoss von 1,5m Höhe außerhalb der Bodenkante hervorzuheben, um zu einem Lichtquellen aufzunehmen und zum anderen, eine Erhöhung der „ ebenerdige Freifläche“ zu schaffen. Diese Bodenplatte lässt sich von allen Durchwegungen mit Rampen wieder aufnehmen, sodass sich jeder Wilkommen fühlt. Ziel ist es, die Öffentlichkeit mit Fotografie zu begeistern und zugleich die Geschichte der Deutschen Fotografie nahe zu legen. Die Plattform wird von drei Hauptkörpern überdacht und mit tragenden Elementen gehalten. Diese tragenden Elemente ähneln den sogennanten „Förderbändern“ und sind mit verschiedenen Program- men ausgestattet. Während sie hauptsächlich der Durchwegung zu den Ausstellungskörpern dienen, variieren manche Tragwerkskörper, um den Besuchern verschiedene Programme und somit unerwar- tete Momente bieten zu können. An der Schnittstelle von allen Durchwegungs-Achsen befindet sich im Untergeschoss das Foyer, welches mit einer Rampe begleitet wird.
_____________________________________________

Student work by: Melanie Maul, Leon Hildebrand
Coachings by: Prof. Matthias Karch, Prof. Folke Köbberling & Team IMD
Co-examiner: Prof. Folke Köbberling
Examiner: Prof. Matthias Karch

http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_model_01_v10.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_pikto.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_Isometrie Nordwest_MelanieMaul Kopie.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_Isometrie Südost_MelanieMaul Kopie.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_Außenperspektive Kopie.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_UG.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_EG_v2.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_1_OG.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_2_OG.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_section_v2.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_model_03_v8.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_Modell mit Umgebung 2 Kopie.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_Modell mit Umgebung 1 Kopie.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_model_02_v9.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_textLeon.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_16_v5.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_15_v7.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_grundr_02.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_grundr_01.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_14_v8.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_13_v12.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_18_v5.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_17_v5.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_12_v12.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_10_v16.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_lecture.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_03_v21.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_01_v25.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_02_v26.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_dach.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_08_v14.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_07_v15.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_06_v20.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-329_05_v23.jpg