Interdisziplinäre Konferenz an der KISD in Köln

MIT WEIT GESCHLOSSENEN AUGEN
Virtuelle Realitäten entwerfen

PROGRAMM als PDF

Im Rahmenprogramm | IMD-Ausstellung PHOTO-BASED ARCHITECTURE
Protoarchitektonische Bildkonstruktionen

Kooperationsprojekt zwschen der KISD _Köln International School of Design und dem IMD _Institute of Media and Design

Projektleitung und Konzeption _Prof. Dr. Carolin Höfler, Dr. Philipp Reinfeld mit Prof. Matthias Karch (Ausstellungsgestaltung)

Die Konferenz widmet sich der Bedeutung von „Head-Mounted Displays“ (VR-Brillen) für den Gestaltungsprozess in Architektur und Design. Der voll-immersive Zugang zum Phänomen der „Virtuellen Realität“, der durch die VR-Brillen der neuesten Generation ermöglicht wird, ändert nicht nur die Möglichkeiten der Visualisierung und damit der Wahrnehmung der Ergebnisse gestalterischen Handelns, sondern er birgt auch das Potenzial, den Prozess des Entwerfens selbst grundlegend zu verändern.

In Vorträgen und Diskussionen möchten wir der Frage nachgehen, wie die VR-Technik, die in unterschiedlichen Bereichen vom Militär über die Medizin bis hin zu Design und Architektur eingesetzt wird, die Gestaltungspraxis in Zukunft verändern könnte. Wir werden das Thema aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven betrachten. So werden Referentinnen und Referenten aus Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften, Architektur, Design und Kunst sowie den Fachgebieten Computer Graphics und Mensch-Computer-Interaktion Vorträge halten, um gestalterische Positionen und spekulative Projekte zu Fragen der Relevanz und Wirkungsweise immersiv wirksamer VR-Medien zu diskutieren.

Ort

Köln International School of Design (KISD), Ubierring 40, 50678 Köln
Telefon: +49 (0)221 8275-3607

Zeit

Eröffnung der Ausstellung PHOTO-BASED ARCHITECTURE
Protoarchitektonische Bildkonstruktionen
31. Mai 2017 _18.00 Uhr

Laufzeit der Ausstellung
01. bis 06. Juni 2017 | 13.00 - 17.00 Uhr

Interdisziplinäre Tagung MIT WEIT GESCHLOSSENEN AUGEN
Virutelle Realitäten entwerfen
31. Mai und 01. Juni 2017

PROGRAM as PDF

Announcement at ART HIST