IMD _Institute of Media and Design

copyright _IMD

EXHIBITION | GREY BOX TESTING. Inside global displacements
Virtual Reality Summer School, Vorträge, Präsentation, Ausstellung
17.06. – 26.06.2022, Architekturgalerie München im BUNKER

Im Virtual Reality Workshop GREY BOX TESTING. Inside global displacements erforschen Studierende des Departments Architektur der TU Braunschweig Prozesse von Veränderung, Verdrängung und Ausschließung, die aufgrund globaler ökonomischer Zusammenhänge und Abhängigkeiten Menschen auf lokaler Ebene in ihren gewohnten Lebensumfeldern betreffen. Die Hintergründe von drei ausgesuchten Konfliktfeldern werden medial – aus der Ferne – recherchiert. Im Wirkungs-Raum von Virtual Reality Environments konkretisieren sich die digitalen Abdrücke der untersuchten Phänomene zu Informations-Räumen voller Präsenz, in denen der Zeit- und Raumsprung, den mediale Informationen normalerweise zwischen Betrachter:in und Ereignis schieben, sich eindringlich verkürzt zeigt.

Die Architekturgalerie München im sogenannten Blumenbunker versteht sich als Plattform für die Diskussion um Architektur und Raum. Im Inneren des Bunkers der Architekturgalerieie München, dieses, maximale physische Präsenz wiederspiegelnden und zum Umraum hin völlig abgeschotteten Betongebäudes, bieten fensterlose Nicht-Räume den Hintergrund für die räumlich-virtuelle Sichtbarmachung medialer Spuren von Orten, an denen Menschen zu radikalen Veränderungen ihrer Lebensumstände gezwungen werden.

Begleitende öffentliche Gastvorträge
Eva Wilson, London/Berlin (Freie Universität Berlin/Herausgeberin " " (quotation mark quotation mark): How and Where to Find a Virtual Image (online).
Jules Spinatsch, Davos (Fotografie): Geschichte einer Proto Postpostgrafischen Werkgruppe.
Peter Volgger, Innsbruck (Institut für Gestaltung, Universität Innsbruck): Medienökologie - Ein neues ästhetisches Paradigma?
Pablo Dornhege, Berlin (‘Designstudio 105106‘ / Projektleiter ‚digital.DTHG‘): Spatial Encounters - von hybridrealen Zwischenwelten und augmentierten Übergangsobjekten 
Matthias Vollmer, Zürich (‘Scanvision‘, ETH Landscape Architecture): Schichten der Landschaft.

Studierende: Ahmad Al Kadri, Qusay Awad, Christian Bodenstein, Alena Deiters, Valerie Dittrich, Leon Döring, Till Maruschek, Björn Oswald, Albert Papenhausen Fuster.

Konzeption und Durchführung: Max Justus Hoven und Philipp Reinfeld, unterstützt durch Lara Neuhaus und Julius Brandis.

http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-340_01_v30.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-340_01a.jpg
http://www.imd.tu-bs.de/files/gimgs/th-340_02_v31.jpg